weather-image
23°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Großer Bahnhof für Stürmerstar Mario Gomez beim AC Florenz

Florenz (dpa) - Stürmerstar Mario Gomez ist bei seinem neuen Club AC Florenz mit offenen Armen empfangen worden. Tausende Fans feierten den deutschen Fußball-Nationalspieler bei seiner Vorstellung am Montag im Stadio Artemio Franchi. Er sei glücklich, endlich da zu sein, sagte Gomez, dessen Verpflichtung vom FC Bayern München dem Serie-A-Club gut 20 Millionen Euro wert war.

Anzeige

Frankreich als erstes Team im EM-Viertelfinale - England rettet 1:1

Norrköping/Linköping (dpa) - Mitfavorit Frankreich hat sich als erste Mannschaft für das Viertelfinale der Fußball-EM der Frauen in Schweden qualifiziert. Die Französinnen setzten sich am Montagabend in Norrköping mit 1:0 gegen Spanien durch und haben als einziges EM-Team nach zwei Spieltagen schon sechs Punkte auf dem Konto. Den Siegtreffer erzielte Wendie Renard bereits in der 5. Spielminute. In der Gruppe C belegen Spanien mit 3 Punkten sowie England und Russland mit je 1 Zähler die Plätze hinter dem Spitzenreiter.

UEFA-Berufungsgericht sperrt Fenerbahçe und Besiktas für Europacup

Nyon (dpa) - Die Istanbuler Fußball-Spitzenclubs Fenerbahçe und Besiktas sind mit ihren Einsprüchen gegen die von der UEFA verhängte Europacup-Sperre weitgehend gescheitert. Besiktas bleibe weiterhin von der Europa League in der kommenden Saison ausgeschlossen, teilte das Berufungsgericht der Europäischen Fußball-Union am Montagabend mit. Fenerbahçe darf an den nächsten beiden europäischen Vereinswettbewerben, für die sich der Club qualifiziert, nicht teilnehmen. Beide Clubs waren in den türkischen Manipulationsskandal der Saison 2010/2011 verwickelt.

Auch jamaikanische Diskuswerferin Randall positiv getestet

Kingston (dpa) - Bei den Doping-Enthüllungen in der Leichtathletik ist der nächste Name bekanntgeworden. Demnach gehört Diskuswerferin Allison Randall zu den fünf im Juni positiv getesteten jamaikanischen Leichtathleten. Insgesamt fünf jamaikanische Leichtathleten sind bei den nationalen Meisterschaften in Kingston im Juni positiv getestet worden. Vor Randall waren bereits die positiven Tests des früheren 100-Meter-Weltrekordlers Asafa Powell und von Sprinterin Sherone Simpson publik geworden. Außerdem erschüttert der Dopingfall um den früheren amerikanischen Sprint-Weltmeister Tyson Gay die Leichtathletik.

Türkischer Radprofi Sayar positiv getestet

Berlin (dpa) - Der Radsport vermeldet den nächsten Dopingfall - die Tour de France ist davon allerdings nicht betroffen. Der Türke Mustafa Sayar ist bei der Algerien-Rundfahrt im März dieses Jahres positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet worden. Das gab der Weltverband UCI am Montag bekannt und suspendierte den Fahrer vorläufig.

Deutsches Trio meistert souverän Auftakthürden in Hamburg Hamburg (dpa) - Die deutschen Tennisprofis Tobias Kamke, Florian Mayer und Daniel Brands sind am Montag locker in die zweite Runde des ATP-Turniers in Hamburg eingezogen. Der Lübecker Kamke besiegte den Tschechen Lukas Rosol souverän mit 6:3, 6:0. Der Bayreuther Mayer bezwang den Russen Nikolai Dawydenko mit 6:1, 6:3. Und auch Brands hatte gegen den Italiener Paolo Lorenzi beim 7:5, 6:3 ebenfalls sicher die Oberhand behalten. Die einzige Niederlage eines Deutschen musste der Hamburger Alexander Zverev beim 3:6, 26 gegen den Spanier Roberto Bautista Agut hinnehmen.

Barthel in Bad Gastein locker weiter - Witthöft ausgeschieden

Bad Gastein (dpa) - Die topgesetzte Mona Barthel hat beim WTA-Tennis-Turnier im österreichischen Bad Gastein im Schnelldurchgang das Achtelfinale erreicht. Die 23-Jährige aus Neumünster besiegte am Montag bei dem mit 235 000 Dollar dotierten Sandplatzturnier die US-Amerikanerin Chiara Scholl glatt mit 6:0, 6:0. Dagegen war zuvor Nachwuchshoffnung Carina Witthöft aus Hamburg mit 3:6, 3:6 an der an Nummer drei gesetzten Rumänin Irina-Camelia Begu gescheitert.

Schleu und Schöneborn verpassen EM-Medaille im Fünfkampf-Finale

Drzonkow/Polen (dpa) - Mitfavoritin Lena Schöneborn und ihre Berliner Kollegin Annika Schleu haben die erhoffte Einzel-Medaille bei der EM im Modernen Fünfkampf verpasst. Peking-Olympiasiegerin Schöneborn belegte nach einem missglückten Ritt am Montag im polnischen Drzonkow mit 5280 Punkten den achten Platz. Knapp vor ihr landete Schleu mit 5284 Zählern auf Rang sechs. Den EM-Titel sicherte sich die Ungarin Zsofia Foldhazi mit 5452 Punkten.