weather-image
24°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Neue Details zu Doping in der Bundesrepublik: Anabolika an Kinder


Berlin (dpa) - Bei der Aufarbeitung der Doping-Vergangenheit im Westen Deutschlands sind weitere Details bekanntgeworden. Unter anderem seien schon in den 70er-Jahren Anabolika an Minderjährige verabreicht worden, berichtete die «Süddeutsche Zeitung» (Samstag). Ferner sei bereits Ende der 80er-Jahre mit Forschungen zur Wirkungsweise des Blutdopingmittels Epo begonnen worden. Das Blatt bezieht sich auf Ergebnisse der Studie einer Forschergruppe der Berliner Humboldt Universität mit dem Titel «Doping in Deutschland 1950 bis heute aus historisch-soziologischer Sicht im Kontext ethischer Legitimation». Der Abschlussbericht der Arbeit ist bislang noch nicht veröffentlicht.

Anzeige

Ludwig/Walkenhorst holen Bronze: 28. EM-Medaille für Deutschland

Klagenfurt (dpa) - Laura Ludwig und Kira Walkenhorst haben bei der Europameisterschaft der Beachvolleyballer die Bronzemedaille geholt. Das Duo aus Hamburg setzte sich am Samstag in Klagenfurt im deutschen Duell um Platz drei gegen die Berlinerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler mit 2:0 (21:17, 21:18) durch. Für Deutschlands Beachvolleyballer ist es die 28. Medaille in der 20-jährigen EM-Geschichte. Zuvor hatten beide deutschen Frauen-Teams den Einzug ins Endspiel verpasst.

Brandt bei Schwimm-WM im Halbfinale - Schreiber raus

Barcelona (dpa) - Dorothea Brandt hat bei der Schwimm-WM in Barcelona das Halbfinale über 50 Meter Freistil erreicht. Die Essenerin schlug am Samstag nach 24,78 Sekunden als Gesamt-Fünfte aller Vorläufe an. Hingegen zeigte Daniela Schreiber nach den 100 Metern Freistil auch über die halbe Distanz eine schwache Leistung. Die 24-Jährige aus Halle/Saale schied als 37. in 26,24 Sekunden aus und blieb eine Sekunde über ihrer schon nicht berauschenden Zeit von den deutschen Meisterschaften Ende April.

Russin Jefimowa schwimmt Weltrekord über 50 Meter Brust

Barcelona (dpa) - Die russische Brustschwimmerin Julija Jefimowa hat sich einen Tag nach ihrem WM-Titel über 200 Meter über einen Weltrekord freuen dürfen. Im Vorlauf über 50 Meter schlug sie am Samstag in 29,78 Sekunden an. Damit blieb sie zwei Hundertstelsekunden unter der fast vier Jahre alten Bestmarke der Amerikanerin Jessica Hardy aus der Zeit der Hightechanzüge. Jefimowas Bestzeit war der vierte Weltrekord der Schwimm-WM in Barcelona. Drei davon wurden auf Bruststrecken der Frauen aufgestellt.

Woods brilliert bei Golf-Turnier in Ohio - Kaymer stark verbessert

Akron/Ohio (dpa) - Tiger Woods hat für eine Gala bei den World Golf Championships in Akron/Ohio gesorgt. Der Weltranglistenerste aus den USA glänzte am Freitag (Ortszeit) bei dem 8,75 Millionen Dollar dotierten Turnier auf dem Par-70-Kurs mit einer 61-er Runde. Der 37-Jährige hat vor den beiden Schlussrunden sieben Schläge Vorsprung auf den Titelverteidiger Keegan Bradley aus den USA und den Engländer Chris Wood (beide 134 Schläge). Martin Kaymer aus Mettmann spielte eine starke 67-er Runde und verbesserte sich mit 141 Schlägen auf den geteilten 25. Rang.

Haas im Halbfinale von Washington - Kerber ausgeschieden

Washington (dpa) - Tennisprofi Tommy Haas ist ins Halbfinale des ATP-Turniers in Washington eingezogen. Der an Nummer drei gesetzte Deutsche setzte sich am Freitag (Ortszeit) mit 7:6 (7:5), 7:6 (7:3) gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov durch. Dagegen schied Angelique Kerber beim WTA-Turnier an gleicher Stelle gegen Magdalena Rybarikova aus. Die topgesetzte Kielerin unterlag der Slowakin im Viertelfinale mit 6:7 (0:7), 6:3, 3:6. Damit ist Andrea Petkovic die einzige Deutsche in der Vorschlussrunde. Die Darmstädterin hatte mit einiger Mühe die Argentinierin Paula Ormaechea mit 4:6, 6:1, 6:3 bezwungen.

Keine Freigabe: NBA-Profis Harris und Schröder nicht mit zur EM

Berlin (dpa) - Die NBA-Neulinge Dennis Schröder und Elias Harris werden bei der Europameisterschaft in Slowenien nicht für die deutsche Nationalmannschaft spielen. Das teilte der Deutsche Basketball Bund am Samstag mit. Damit zerschlug sich die Hoffnung des DBB, für die beiden Talente eine Freigabe aus den USA zu erhalten. DBB-Präsident Ingo Weiss und Sportdirektor Peter Radegast waren für Gespräche extra in die USA gereist, um Harris von den Los Angeles Lakers und Schröder von den Atlanta Hawks freizubekommen.