weather-image
28°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Aue verpasst durch Heimniederlage Tabellenspitze - Arminia jubelt


München (dpa) - Der FC Erzgebirge Aue hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Sachsen mussten sich am Sonntag zu Hause dem VfR Aalen mit 0:1 geschlagen geben. Aufsteiger Arminia Bielefeld durfte sich durch ein 1:0 beim FC St. Pauli über den ersten Saisonsieg freuen. Der SV Sandhausen und Energie Cottbus trennten sich im dritten Spiel des Tages 2:2 (2:1). An diesem Montagabend findet noch das Spitzenspiel zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem 1. FC Kaiserslautern statt. Eine dieser beiden Mannschaften wird den Karlsruher SC in jedem Fall an der Tabellenspitze ablösen.

Anzeige

Sailer und Pinto rennen ins WM-Halbfinale über 100 Meter

Moskau (dpa) - Ganz souverän ist die deutsche 100-Meter-Meisterin Verena Sailer bei der Leichtathletik-WM ins Halbfinale eingezogen. Die Ex-Europameisterin aus Mannheim gewann am Sonntag in Moskau ihren Vorlauf in 11,11 Sekunden. Halbfinale und Finale werden an diesem Montag im Luschniki-Stadion ausgetragen. Tatjana Pinto aus Münster erreichte ihr Vorhaben, zum ersten Mal ins WM-Halbfinale zu kommen. Die 21-Jährige rannte als Vorlauf-Vierte 11,38 Sekunden. Die beste Zeit legte US-Meisterin English Gardner mit 10,94 Sekunden hin.

Bittere Enttäuschung um Degenfechter: Aus unter den Top 32

Budapest (dpa) - Die Degenherren haben dem Deutschen Fechter-Bund bei den Weltmeisterschaften in Budapest eine ganz bittere Enttäuschung beschert. Europameister Jörg Fiedler, der WM-Achte Falk Spautz, Norman Ackermann und Steffen Launer verloren am Sonntag schon unter den Top 32 mit 25:29 gegen Rumänien. Damit verpasste Deutschland sogar die Runde um die Plätze neun bis 16. Ohne die WM-Dritte Britta Heidemann verloren die Degendamen im Achtelfinale gegen Italien 26:38 und mussten in die Runde um die Plätze neun bis 16.

Nadal nach Sieg über Djokovic im Endspiel von Montreal

Montreal (dpa) - Der frühere Tennis-Weltranglistenerste Rafael Nadal steht nach einem Sieg im ewigen Duell mit Novak Djokovic vor seinem achten Turniererfolg in diesem Jahr. Der Spanier besiegte am Samstag (Ortszeit) im Halbfinale des Hartplatz-Turniers in Montreal die aktuelle Nummer eins der Welt aus Serbien mit 6:4, 3:6, 7:6 (7:2) und trifft damit im Finale auf den Lokalmatadoren Milos Raonic, der das kanadische Duell gegen Vasek Pospisil mit 6:4, 1:6, 7:6 (7:4) für sich entschied.

Serena Williams im Finale von Toronto gegen Cirstea

Toronto (dpa) - Die Tennis-Weltranglistenerste Serena Williams hat ihren Siegeszug fortgesetzt und steht dicht vor ihrem achten Turniersieg in dieser Saison. Die US-Amerikanerin gewann beim WTA-Turnier in Toronto am Samstag (Ortszeit) das Halbfinale gegen die Polin Agnieszka Radwanska 7:6 (7:3), 6:4 und trifft damit im Finale auf die Rumänin Sorana Cirstea, die sich gegen die Chinesin Li Na mit 6:1, 7:6 (7:5) durchsetzte.

Ungarin Hosszu schwimmt erneut Lagen-Weltrekord

Barcelona (dpa) - Katinka Hosszu ist ihren fünften Lagen-Weltrekord binnen fünf Tagen geschwommen. Die Ungarin verbesserte beim Kurzbahn-Weltcup am Sonntag in Berlin ihre erst drei Tage alte Bestmarke über 100 Meter. Im Vorlauf steigerte Hosszu ihren Weltrekord um fünf Hundertstelsekunden auf 57,45.

Schwacher Kaymer verspielt Siegchancen bei PGA Championship

Rochester (dpa) - Martin Kaymer hat mit einer desaströsen dritten Runde alle Chancen auf einen erneuten Sieg der PGA Championship verspielt. Nach seinem starken Auftakt mit zwei 68er-Runden leistete sich der 28 Jahre alte Golfprofi aus Mettmann am Samstag (Ortszeit) in Rochester/New York 78 Schläge und rutschte mit 214 Schlägen vom neunten auf den 48. Rang ab. Vor der Schlussrunde im Oak Hill Country Club hat der PGA-Championship-Sieger von 2010 bereits 13 Schläge Rückstand auf den Spitzenreiter Jim Furyk aus den USA. Es führt mit 201 Schlägen hat Jim Furyk aus den USA vor seinem Landsmann Jason Dufner (202).