weather-image
20°

dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

0.0
0.0

Ehemalige Teldafax-Manager vor Gericht - langer Prozess erwartet


Bonn (dpa) - Drei ehemalige Manager des insolventen Energie-Discounters Teldafax stehen seit Montag in Bonn vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen gewerbsmäßigen Betrug, Insolvenzverschleppung und Bankrotthandlungen vor. Sie sollen unter anderem Hunderttausende Kunden geschädigt haben, weil diese Teldafax Vorauszahlungen für die Lieferung des vermeintlich günstigen Stroms geleistet hatten. Nach dem Verlesen der Anklageschrift kündigten zwei der Manager an, sich in dem Prozess nicht zu den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft zu äußern. Einer ist dagegen bereit auszusagen.

Anzeige

Schlappe für Sparkasse: Bank darf Hochzins-Verträge nicht kündigen

Ulm (dpa) - Tausende Sparkassen-Kunden können erst einmal aufatmen: Die Sparkasse Ulm darf Sparern im Streit um hochverzinste Verträge nicht einfach kündigen. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Ulm vom Montag hervor. Ein ordentliches Kündigungsrecht der sogenannten Scala-Verträge bestehe nach den gesetzlichen Vorschriften nicht, teilte das Gericht mit. Ein Sprecher der Bank kündigte an, das Urteil zu prüfen und dann über Rechtsmittel zu entscheiden. Hintergrund der Auseinandersetzung ist die anhaltende Niedrigzinsphase, im Zuge derer sich die Bank in ihrer Kreditvergabe gefährdet sieht. Sie hatte in dem Zusammenhang mit einem Wegfall der Geschäftsgrundlage argumentiert und versucht, Sparer mit Alternativen aus lukrativen Verträgen zu locken - ansonsten drohte die Kündigung.

Zeichen in der deutschen Wirtschaft stehen auf Aufschwung

München (dpa) - Die deutsche Wirtschaft tankt zum Jahresstart weiter Zuversicht. Der niedrige Ölpreis und der im Vergleich zum Dollar derzeit schwache Euro helfen der Industrie und dem wichtigen Export. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Januar bereits zum dritten Mal in Folge und legte von 105,5 auf 106,7 Punkte zu, wie das Ifo-Institut in München am Montag mitteilte. Nicht nur ihre aktuelle Lage bewerten die Firmen in der Umfrage besser als noch im Dezember, auch für die kommenden sechs Monate sind die Firmen zuversichtlicher. »Die Unternehmen waren merklich zufriedener mit ihrer aktuellen Geschäftslage. Zudem blicken sie wieder mehrheitlich optimistisch auf die kommende Entwicklung. Die deutsche Wirtschaft startet gut ins neue Jahr«, sagte Ifo-Chef Hans-Werner Sinn.

Eurogruppe lehnt Schuldenschnitt für Griechenland ab

Brüssel (dpa) - Die Euro-Finanzminister lehnen einen neuen Schuldenschnitt für Griechenland ab. Für einen Forderungsverzicht gegenüber Athen gebe es nicht viel Unterstützung, sagte Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem am Montag in Brüssel. Das Linksbündnis Syriza als großer Wahlsieger in Griechenland hatte einen Schuldenschnitt gefordert. Dabei wird ein Teil der Schulden erlassen. Die Eurogruppe habe schon viel getan, um die Schuldenlast in Athen zu mindern, beispielsweise über niedrige Zinsen und gestreckte Kreditlaufzeiten, so Dijsselbloem: »Es ist die Frage, ob wir noch mehr dazu tun müssen.«

Dobrindt plant Teststrecke für selbstfahrende Autos auf A9

Berlin (dpa) - Der Bund will die Entwicklung selbstfahrender Autos vorantreiben und plant eine erste Teststrecke auf einer deutschen Autobahn. »Auf der Autobahn 9 starten wir das Pilotprojekt »Digitales Testfeld Autobahn«, sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« (Montag). Erste Maßnahmen dort sollten dieses Jahr starten. Viele Autohersteller arbeiten seit Jahren am sogenannten autonomen Fahren. Neben technischen Fragen machen aber Haftungs- und Genehmigungsprobleme das Thema kompliziert.

Middelhoff fordert Millionen von Bank - Kölner Urteil verschoben

Köln (dpa) - Im Kölner Zivilprozess von Thomas Middelhoff gegen das Bankhaus Sal. Oppenheim, in dem der frühere Top-Manager eine Millionensumme verlangt, verzögert sich das Urteil. Eigentlich sollte die Entscheidung des Landgerichts am 3. Februar verkündet werden, der Termin sei aber aufgehoben, sagte ein Gerichtssprecher am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Grund: Die Middelhoff & Cie. Asset Management GmbH als dritter Kläger - neben Thomas Middelhoff und seiner Frau - habe die Klage erweitert auf die Sparkasse Köln-Bonn. Middelhoff, der ehemalige Chef des pleitegegangenen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, war im November 2014 vom Essener Landgericht wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft verurteilt worden und sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Winterschlussverkauf angelaufen

Berlin (dpa) - Mit kräftigen Preisnachlässen will der Handel seit Montag endlich die Winterware loswerden. Im zweiwöchigen Winterschlussverkauf seien besonders bei Bekleidung noch Rabatte zu erwarten, sagte am Montag ein Sprecher des Handelsverbands Deutschland. Obwohl es schon seit Wochen immer wieder Sonderangebote gibt, blieben viele Geschäfte wegen des bisher milden Winters auf warmen Mänteln und Pullovern sitzen. Nun müssen sie aber ihre Regale für die Frühlings- und Sommerware frei machen. An bereits reduzierter Ware werde nochmals der Rotstift angesetzt, hieß es.

Dax setzt trotz Machtwechsels in Athen Rekordjagd fort

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz des Machtwechsels in Griechenland hat der deutsche Aktienmarkt seine Rekordjagd am Montag fortgesetzt. Der Leitindex Dax stieg bis auf 10 764 Punkte, das Mittelstands-Barometer MDax erreichte ebenfalls ein neues Allzeithoch. Börsianer seien anhaltend euphorisiert von der billionenschweren Geldspritze, die die Europäische Zentralbank (EZB) den Börsen in der Vorwoche verabreicht habe, sagte Marktanalyst Andreas Paciorek vom Broker CMC Markets. Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere auf 0,30 (Freitag: 0,32) Prozent. Der Euro zog an: Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1244 (1,1198) US-Dollar fest.