weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

0.0
0.0

Inflation in Deutschland 2012 bei 2,0 Prozent


Wiesbaden (dpa) - Die Verbraucherpreise in Deutschland sind 2012 um 2,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Von November auf Dezember bekam die Inflation vor allem saisonbedingt noch einmal einen kräftigen Schub mit einem Preissprung von 0,9 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch anhand vorläufiger Daten mitteilte. Im Vergleich zu Dezember 2011 stieg der Verbraucherpreisindex um 2,1 Prozent. Im Gesamtjahr 2011 hatte die Jahresteuerung 2,3 Prozent betragen. Für das laufende Jahr erwarten Volkswirte weiter sinkende Inflationsraten - trotz der nach wie vor weit geöffneten Geldschleusen der Europäischen Zentralbank (EZB).

Anzeige

US-Haushaltskompromiss treibt Dax auf höchsten Stand seit 2008

Frankfurt/Main (dpa) - Die vorläufige Einigung im Dauerstreit um den US-Haushalt hat den Dax am Mittwoch auf den höchsten Stand seit Januar 2008 getrieben. Der deutsche Leitindex stieg um 2,15 Prozent auf 7776 Punkte und näherte sich damit am ersten Handelstag des Jahres der Marke von 7800 Punkten an. Für den MDax ging es um 1,98 Prozent auf 12 150 Punkte nach oben. Der TecDax legte um 1,60 Prozent auf 841 Punkte zu. Der Kurs des Euro legte zu. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,3262 (Montag: 1,3194) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7540 (0,7579) Euro.

Arbeitsmarkt schwächelt auf hohem Niveau

Nürnberg (dpa) - Die wachsenden Konjunktursorgen bekommt auch der Arbeitsmarkt immer deutlicher zu spüren. So ging die Nachfrage der Unternehmen nach Arbeitskräften im Dezember 2012 weiter zurück und rutschte auf den niedrigsten Stand seit fast zwei Jahren, wie aus den am Mittwoch veröffentlichten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) zur aktuellen Stellensituation hervorgeht. Der monatlich ermittelte Stellenindex BA-X sackte demnach im Dezember 2012 um einen Punkt auf 157 Punkte ab. Im Vergleich zu seinem Allzeithoch im Dezember 2011 büßte der Indikator 23 Punkte ein. Die offiziellen Arbeitslosenzahlen will die Bundesagentur für Arbeit (BA) an diesem Donnerstag bekanntgeben.

Bund zahlt für zweijährige Schulden erstmals seit Oktober Zinsen

Frankfurt/Main (dpa) - Der Bund hat am Mittwoch erstmals seit zweieinhalb Monaten eine leicht positive Rendite für Schuldtitel mit zweijähriger Laufzeit bieten müssen. Bei einer Aufstockung von Schatzanweisungen mit einem Zinskupon von null Prozent lag der Effektivzins bei 0,01 Prozent, wie die Bundesbank am Mittwoch mitteilte. Es ist das erste Mal seit Mitte Oktober, dass die Rendite - also die Kombination von Nominalzins und Kurswert - bei einer Versteigerung derartiger Papiere leicht positiv ist. Das nach wie vor sehr geringe Zinsniveau lässt sich mit der Schuldenkrise und der anhaltend hohen Nachfrage nach sicheren Anlagen erklären. Insgesamt nahm der Bund mit der Versteigerung knapp 4,15 Milliarden Euro auf.

Rossmann übernahm bisher 90 IhrPlatz-Filialen und 2000 Mitarbeiter

Hannover (dpa) - Deutschlands zweitgrößte Drogeriemarktkette Rossmann hat nach Übernahme von rund einem Fünftel aller Filialen der Schlecker-Tochter IhrPlatz mit deren Integration begonnen. Die Gruppe von Firmengründer Dirk Roßmann in Burgwedel bei Hannover hat nach eigenen Angaben 2000 Mitarbeiter übernommen und 16 Läden komplett umgebaut. Obwohl das Bundeskartellamt im Juli den Einstieg bei 104 der insgesamt 490 IhrPlatz-Läden bewilligt hatte, hat Rossmann bisher nur 90 übernommen. Bei 10 Läden hätten sich die Vermieter gesperrt, bei vier liefen noch Verhandlungen, erklärte ein Unternehmenssprecher der Nachrichtenagentur dpa. Der Umbau soll Mitte 2013 beendet sein.

Hyundai-Kia will 2013 weltweit 7,4 Millionen Autos verkaufen

Seoul (dpa) - Die südkoreanische Hyundai-Motor-Gruppe hat ihren weltweiten Höhenflug mit erstmals mehr als sieben Millionen verkauften Autos 2012 fortgesetzt. Der Konzern mit den Marken Hyundai und Kia erwartet für das neue Jahr allerdings angesichts eines schwieriger werdenden Marktumfelds ein etwas moderateres Wachstum als zuvor. Konzernchef Chung Mong Koo nannte am Mittwoch in Seoul als Ziel, weltweit 7,41 Millionen Autos abzusetzen. Das wäre im Jahresvergleich ein Anstieg von 4,1 Prozent. Mit rund 7,12 Millionen verkauften Autos sei 2012 das vorher gesteckte Ziel mehr als erfüllt worden. Der Anstieg betrug im Vergleich zu 2011 acht Prozent.