weather-image
-2°

Dr. Andreas Klein neuer Ärztlicher Direktor

4.7
4.7
Bildtext einblenden
Dr. Andreas Klein. (Foto: privat)

Berchtesgaden – Dr. Andreas Klein, Chefarzt der Anästhesie an der Kreisklinik Berchtesgaden, ist dort seit 1. Juni auch Ärztlicher Direktor. Der 48-Jährige arbeitet seit 2001 für die Kliniken Südostbayern AG und ist seit Oktober 2013 an der Kreisklinik Berchtesgaden. Der Wahl-Reichenhaller ist außerdem auch Vorsitzender des Ethikkomitees für die Kreiskliniken im Berchtesgadener Land.


»Ich vertrete ihre Sorgen und Nöte gegenüber der Unternehmensleitung und bin umgekehrt auch der Ansprechpartner für Vorstand Elisabeth Ulmer«, nennt der gebürtige Mainzer eines seiner neuen Aufgabengebiete. Er erklärt, dass es wichtig sei, dass die Unternehmensleitung einen Ansprechpartner habe. Dabei ginge es weniger um medizinische als um administrative Fragen wie zum Beispiel strukturelle oder personelle Veränderungen.

Anzeige

Über einen neuen Kollegen freut sich Andreas Klein übrigens gerade besonders: »Wir können uns glücklich schätzen, dass wir mit Dr. Juraj Artner einen sehr kompetenten und erfahrenen Schmerzmediziner gewinnen konnten«, so der neue Ärztliche Direktor. »Er wird ab 1. August mit seinem interdisziplinären Team eine multimodale Schmerztherapie für Menschen mit chronischen Schmerzen anbieten.« Dr. Klein, der sich auch als Palliativmediziner in der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV) des Netzwerkes Hospiz engagiert, ist über dieses neue, in der Region bisher fehlende Angebot, vor allem im Sinne der Patienten froh.

Für sie ist er in seiner neuen Funktion auch präsent, wenn sie mit ihren Behandlern in der Kreisklinik ein Problem haben, das auf der Station nicht zu lösen ist. Ausgleich zu seinem beruflichen Einsatz findet Dr. Klein bei seiner Familie und in den Bergen, ob zu Fuß oder auf dem Mountainbike. fb

- Anzeige -