weather-image
11°

Draghi-Aussagen treiben Euro über 1,23-Dollar-Marke

Frankfurt/Main (dpa) - Deutliche Worte von EZB-Chef Mario Draghi haben den Kurs des Euro beflügelt. Draghi hatte überraschend Signale für mögliche Anleihekäufe durch die Europäische Zentralbank gegeben und die Gemeinschaftswährung damit um rund 1,5 Cent steigen lassen. Am Nachmittag erreichte der Euro ein Tageshoch von 1,2330 Dollar. Vor den Aussagen Draghis hatte er lediglich 1,2118 Dollar gekostet.

Anzeige