weather-image
15°
18-jährige Polo-Fahrerin will von der Reckensbergstraße in B 305 einfahren und übersieht BMW

Drei junge Frauen bei Verkehrsunfall verletzt

Berchtesgaden – Drei junge Frauen sind am Samstag gegen 21.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 305 in der Unterau leicht verletzt worden. Als eine 18-jährige Unterauerin mit ihrem VW-Polo von der Reckensbergstraße auf die Bundesstraße 305 einfahren wollte, übersah sie dort einen BMW. Die BMW-Fahrerin, eine 25-jährige Berchtesgadenerin, war gerade mit ihrer 23-jährigen Freundin unterwegs nach Salzburg und konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Ersthelfer setzten bei der Leitstelle Traunstein einen Notruf ab und kümmerten sich um die Frauen, die sichtlich unter Schock standen.

Leichte Verletzungen zogen sich am Samstagabend drei junge Frauen bei einem Verkehrsunfall in der Unterau zu. (Foto: BRK BGL)

Da man anfangs nur von zwei verletzten Beteiligten ausging, schickte die Leitstelle neben einem Rettungswagen des Roten Kreuzes aus Freilassing auch die Feuerwehr Berchtesgaden zum Unfallort. Vor Ort wurde dann festgestellt, dass alle drei Beteiligten verletzt waren, weshalb ein Rettungssanitäter einen weiteren Rettungswagen aus Reichenhall nachforderte. Von den Rettungsassistenten wurden die Frauen erstversorgt und zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Reichenhall sowie zum Landeskrankenhaus nach Salzburg transportiert.

Anzeige

Die Feuerwehr Berchtesgaden war mit 18 Einsatzkräften vor Ort; sie stellte den Brandschutz sicher und leitete den restlichen Verkehr wechselseitig an der Einsatzstelle vorbei, sodass sich die Behinderungen in Grenzen hielten. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Abschleppdienst geborgen werden. Beamte der Berchtesgadener Polizei nahmen den genauen Hergang auf.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 13 000 Euro. fz