weather-image
11°

Drei Kinder in Dortmund gewaltsam ums Leben gekommen

Dortmund (dpa) - Nach der Obduktion gibt es Gewissheit: Die drei toten Kinder in Dortmund sind einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Das teilte die Staatsanwaltschaft mit. Wer für den Tod der vier- und zehnjährigen Jungen und ihrer 12-jährigen Schwester verantwortlich ist, ist noch unklar. Gegen den 41 Jahre alten Vater gibt es keinen Tatverdacht. Auch, ob gegen die Lebensgefährtin des Mannes ermittelt wird, ist noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft will am Nachmittag weitere Einzelheiten veröffentlichen.

Anzeige