weather-image
26°

Drei Länder, keine Grenze

0.0
0.0
Wallfahrtskirche Birnau
Bildtext einblenden
Durch den Bodensee laufen mehrere Grenzen. Wo die aber genau liegen, wurde nie festgelegt. Foto: Felix Kästle/dpa Foto: dpa

Wer eine Landkarte anschaut, sieht darin oft dunkle Linien. Diese zeigen an, wo eine Grenze verläuft. Etwa zwischen Deutschland und unserem Nachbarland Frankreich sowie zwischen Deutschland und unserem Nachbarland Polen.


Doch die Linie rund um Deutschland ist dort unterbrochen, wo der Bodensee eingezeichnet ist. Dabei grenzen drei Länder an den See: Deutschland, Österreich und die Schweiz. So unglaublich es klingt: Wo genau im See ein Land aufhört und ein anderes beginnt, wurde nie festgelegt!

Anzeige

Ein Professor sagt dazu: »Nach meinem Eindruck gab es keinen wirklich zwingenden Grund, die Frage zu regeln.« Die Länder kämen auch ohne Grenze ganz gut klar. Sie regelten einfach alles zusammen. Fischer zum Beispiel brauchen eine Erlaubnis. Damit dürfen sie dann aber überall Fische fangen - egal wo im See die schwimmen.