weather-image

Drei Raumfahrer mit Rekordflug unterwegs ins All

Koroljow (dpa) - Drei Raumfahrer sind vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zu einem Rekordflug ins All gestartet. Bereits nach knapp sechs Stunden sollen die russischen Kosmonauten Pawel Winogradow und Alexander Missurkin sowie der US-Astronaut Chris Cassidy die Internationale Raumstation ISS erreichen. Bislang waren dafür zwei Tage nötig. Das neue Sechs-Stunden-Schema wurde möglich, da der digitale Bordcomputer nun unabhängig vom Flugleitzentrum arbeitet. Ein ständiger Funkkontakt mit dem Boden ist damit nicht mehr nötig.

Anzeige