weather-image
18°

Drei Zähne und viele Punkte

0.0
0.0
Dreizähniges Knabenkraut
Bildtext einblenden
So blüht das Dreizähnige Knabenkraut. Foto: Arbeitskreis Heimische Orchideen/dpa Foto: dpa

Die Blüten strahlen weiß, rosa oder violett. Darauf befinden sich Pünktchen. Diese hübsche Pflanze hat gerade eine Auszeichnung erhalten. Sie wurde zur Orchidee des Jahres 2019 ernannt. Die Auszeichnung erhielt sie aber nicht für ihre Schönheit. Es ging den Experten darum zu zeigen: Orchideen sind in Deutschland gefährdet! Etwa 60 verschiedene wilde Orchideen wachsen bei uns.


Die Orchidee des Jahres hat einen langen Namen: Dreizähniges Knabenkraut. Wer sich die Blütenblätter anschaut, sieht warum: Die drei Zacken im Blatt erinnern an Zähne.

Anzeige

Das Dreizähnige Knabenkraut wächst bei uns vor allem in den Bundesländern Hessen und Thüringen. Dort wird viel getan, um der Pflanze zu helfen. Dort wo sie steht, dürfen zum Beispiel nicht allzu viele Sträucher wachsen, die Licht wegnehmen. Darauf wird seit einiger Zeit besser geachtet. Deshalb geht es dem Dreizähnigen Knabenkraut tatsächlich besser. Es wachsen wieder mehr der Pflanzen.