weather-image

Durch das Messgerät: Polizei beobachtet filmreifen Fahrerwechsel

5.0
5.0
Cannabis-Konsum
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Torsten Leukert

Surheim – Ohne Führerschein saß am Donnerstag ein Burgkirchener am Steuer eines Wagens. Vor der Messstelle der Polizei tauschte er mit seiner Beifahrerin den Platz.


 

Anzeige

Am späten Vormittag führte die Polizei Freilassing auf der B20 Geschwindigkeitskontrollen durch. Zu schnell ist dort lobenswerter niemand gefahren.

Doch dann hielt ein Auto rund 350 Meter vor der Messstation an. Der Fahrer und die Beifahrerin wechselten die Sitzplätze. Durch die Vergrößerung des Messgerätes konnten die Polizisten den sportlichen Platztausch über die Mittelkonsole genauestens beobachten.

Der Pkw fuhr dann mit neuer Fahrerin in Richtung der kontrollierenden Beamten weiter. Dort wurde der filmreifen Beobachtung anschließend auf den Grund gegangen. Hinter dem Steuer des Fiat saß nun eine 38-jährige Burgkirchnerin. Der 33-Jährige aus derselben Ortschaft stammende junge Mann saß auf dem Beifahrersitz.

Mit dem Vorwurf, dass er bis vor kurzem noch hinter dem Lenkrad saß, gab der jetzige Beifahrer zu, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und deswegen vor der Kontrollstelle noch schnell die Position wechselte um unerkannt zu bleiben. Die Polizisten machten ihm da jedoch einen Strich durch die Rechnung.

Während der Bearbeitung durch die Polizeibeamten konnten zudem noch drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Der Mann ohne Fahrerlaubnis hat zu allem Überfluss noch einige Betäubungsmittel konsumiert.

Nach erfolgter Sachbearbeitung und einer Blutentnahme im Krankenhaus durfte die Lenkerin ihre Fahrt fortsetzen. Der junge Mann blieb Beifahrer. Den fahrerlaubnislosen Mann erwartet nun neben einer Strafanzeige auch ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Italian Trulli