weather-image
15°

Earth Hour am 30. März: Stadtplatzbeleuchtung in Traunstein wird für eine Stunde abgeschaltet

5.0
5.0
Earth Hour 2019: aucht Traunstein macht mit
Bildtext einblenden

Die Stadt Traunstein nimmt in diesem Jahr wieder an der vom World Wide Fund for Nature (WWF) organisierten Earth Hour teil. Eine Stunde lang wird dazu in Kooperation mit den Stadtwerken Traunstein die Beleuchtung des Stadtplatzes abgeschaltet.

Anzeige

Die Earth Hour findet am Samstag, 30. März, von 20.30 bis 21.30 Uhr statt. Auch die Anwohner und Geschäftstreibenden am Stadtplatz werden gebeten, die Lichter für eine Stunde – sei es in den Wohnungen, in den Geschäftsräumen oder den Schaufenstern – auszuschalten und damit ein Zeichen für Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Und natürlich sind alle Traunsteinerinnen und Traunsteiner ebenfalls aufgerufen, sich zu beteiligen und jegliche Beleuchtung für eine Stunde abzuschalten.

Anlässlich der Earth Hour findet zudem ein Rahmenprogramm im Rathaus statt, das um 19 Uhr im Schrannensaal beginnt. Um 19.15 Uhr referiert Beate Rutkowski, Vorsitzende der Kreisgruppe Traunstein des Bund Naturschutz in Bayern e. V., zum Thema „Lichtverschmutzung – Ursachen und Auswirkungen“. Gregor Dachs von der Energieagentur Südostbayern GmbH schließt um 19.45 Uhr mit Erläuterungen zur Frage „Klimaschutz – Was kann ich tun?“ an. Die Energieagentur Südostbayern lädt außerdem auf den Stadtplatz zur Energierad-Challenge ein, bei der Wasser mit eigener Muskelkraft zum Kochen gebracht werden soll.

Die Earth Hour des WWF findet im Jahr 2019 bereits zum 13. Mal statt. Bei der Earth Hour schalten Millionen Menschen für eine Stunde zu Hause das Licht aus und tausende Städte hüllen ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit. Die Earth Hour ist eine symbolische Aktion, die deutlich machen soll, dass es für erfolgreichen Umwelt- und Klimaschutz auf den Beitrag jedes Einzelnen ankommt. Seit dem Jahr 2013 beteiligt sich auch die Stadt Traunstein jedes Jahr an der Earth Hour. Medieninformation der Stadt Traunstein

 

Facebook Traunsteiner Tagblatt