weather-image

Edathy legt nach - Weitere Attacken auf Parteifreunde

Berlin (dpa) - Nach seiner mehrstündigen Vernehmung im Untersuchungsausschuss des Bundestages hat der frühere SPD-Abgeordnete Sebastian Edathy nachgelegt. Auf Facebook bezichtigte er den SPD-Abgeordneten Karl Lauterbach der Lüge. Dieser hatte gestern Abend in der ZDF-Talkshow «Maybrit Illner» gesagt, er habe Edathy im Februar medizinische Hilfe angeboten. Edathy schrieb dazu: «Ist schlicht gelogen. Und das auch noch völlig ohne Not.»

Anzeige