weather-image
19°

Ehepaar kracht an Baum – Schwerverletzte Frau kommt mit Hubschrauber ins Krankenhaus

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, FDL/Lamminger

Seebruck – Per Rettungshubschrauber musste Dienstagmittag eine schwer verletzte Frau ins Krankenhaus geflogen werden, nachdem ihr Mann den Wagen an einen Baum gefahren hatte.


Update, Polizeibericht:

Ein 73-jähriger Mann aus dem Landkreis Mühldorf fuhr kurz vor 14 Uhr gemeinsam mit seiner 70-jährigen Ehefrau auf der Rosenheimer Straße von Seebruck in Fahrtrichtung Stetten. Kurz vor dem Ortsausgang kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte an einen Baum.

Anzeige

Bei dem Aufprall wurde der Mann leicht und seine Ehefrau schwer verletzt. Beide wurden zur weiteren Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, der Mann mit dem Rettungswagen, die Frau mit dem Hubschrauber.

Der Audi des Mannes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. Zur Verkehrslenkung und Rettung der Verletzten aus dem Fahrzeug war die Feuerwehr Seebruck mit 13 Einsatzkräften vor Ort.

Während der Unfallaufnahme war die Straße nur einseitig befahrbar. Die Polizei Trostberg hat den Unfall aufgenommen. Gegen den Fahrer des Audi wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Erstmeldung:

Die Kollision soll auf der St 2095 kurz vor der Ortseinfahrt Seebruck aus Richtung Bad Endorf passiert sein.

Im Wagen befanden sich zwei Personen, über deren Verletzungsgrad noch nichts Genaueres bekannt ist. Eine der beiden Insassen ist vermutlich schwerer verletzt worden. Angaben zum Unfallhergang liegen noch nicht vor.