weather-image
14°

Ein Bett im Museum

0.0
0.0
Mann schläft
Bildtext einblenden
Ist das gemütlich? Ein Künstler schläft in einem Museum - und alle können ihm zusehen. Foto: Carmen Jaspersen/dpa Foto: dpa

Fast nirgends ist es so gemütlich wie im Bett. Aber wenn das Bett im Museum steht? In der Stadt Bremen will ein Künstler jetzt ausprobieren, ob es sich auch dort gut schlafen lässt. Mit einer roten Luftmatratze hat er es sich gemütlich gemacht. Die Besucher sollen ihm beim Schlafen zusehen.


Das Ganze ist Teil einer Ausstellung, bei der sich alles ums Schlafen dreht. Sie soll zeigen, dass Schlafen keine Zeitverschwendung ist, sondern schön und wichtig. Deshalb haben sich auch schon viele Künstler damit beschäftigt.

Anzeige