weather-image
14°

Ein Brunnen als Schatzkiste

0.0
0.0
Trevi-Brunnen
Bildtext einblenden
Umdrehen, Geld reinwerfen. Das soll am Trevi-Brunnen Glück bringen! Foto: Gregorio Borgia/AP/dpa Foto: dpa

Eine Münze rückwärts über die Schulter ins Wasser werfen: Das soll am Trevi-Brunnen in der Stadt Rom in Italien Glück bringen. Deswegen machen es jeden Tag viele Menschen. Manche schmeißen nur ein paar Cent, andere aber Euros.


Die Stadt fischt den Schatz immer wieder raus. So sammelt sie jedes Jahr mehr als eine Million Euro ein. Das schätzen zumindest einige Leute.

Anzeige

Gerade diskutieren die Menschen in Rom darüber, was mit dem ganzen Geld geschehen soll. Die Stadt könnte davon die Schlaglöcher in den Straßen flicken. Oder Denkmäler schön herrichten.

Bislang geht das Geld an die Hilfsorganisation Caritas. Diese versorgt damit arme Menschen. Am Montag wollte die Bürgermeisterin von Rom in einer Sitzung beraten, wie das Geld in Zukunft verwendet werden soll.