weather-image
21°

Ein Bürgermeister wird ausgelost

0.0
0.0
Kühndorf
Bildtext einblenden
Im Ort Kühndorf ist etwas seltenes passiert: Bei der Wahl zum Bürgermeister bekamen zwei Kandidaten genau gleich viele Stimmen. Foto: Heinz Hirndorf/Zentralbild/dpa Foto: dpa

Hast du schon mal einen Klassensprecher gewählt? Wer die meisten Stimmen erzielt, bekommt die Aufgabe. Häufig wird dann diejenige oder derjenige mit den zweitmeisten Stimmen Stellvertreter.


Aber was macht man, wenn zwei Kandidaten genau gleich viele Stimmen bekommen? So etwas ist am Sonntag in einem kleinen Ort im Bundesland Thüringen passiert. Aber bei der Bürgermeister-Wahl!

Anzeige

Für beide Männer, die den Ort Kühndorf leiten wollen, stimmten genau gleich viele Wähler, jeweils 244. Weil nicht noch einmal gewählt werden sollte, wurde ein Los gezogen. Der neue Bürgermeister von Kühndorf wurde also derjenige, der zu den Stimmen auch noch Glück hatte.