weather-image
22°

Ein englisches Wort wird immer bekannter

Bibi
YouTuberin Bianca «Bibi» Heinicke ist eine bekannte Influencerin. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa Foto: dpa

Die Youtuberinnen Bibi und Dagi Bee, die Zwillinge Lisa und Lena, das Model Stefanie Giesinger. Sie alle werden manchmal so genannt: «Influencer».


Mit dem Wort meint man Menschen, die im Internet sehr bekannt sind. Und die deswegen die Meinung von anderen Menschen beeinflussen können.

Anzeige

Wenn zum Beispiel eine beliebte Youtuberin ein bestimmtes Produkt empfiehlt, kaufen es oft auch viele ihrer Fans. Das nutzen manche Firmen für ihre Werbung.

Der Begriff «Influencer» (gesprochen: Influenza) kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie «Beeinflusser». Man benutzt aber auch in Deutschland den englischen Begriff. Wenn wir ein Wort aus der englischen Sprache benutzen, nennt man das Anglizismus.

Das Wort «Influencer» ist nun von Sprach-Experten zum Anglizismus des Jahres 2017 gewählt worden. Der Grund ist, dass dieses englische Wort auch bei uns immer häufiger benutzt wird.

Anglizismus des Jahres