weather-image
26°

Ein Festival, das es gar nicht gibt

0.0
0.0
Mikrofon auf einer Bühne
Bildtext einblenden
Viele Bühnen stehen momentan leer. Foto: Britta Pedersen/dpa Foto: dpa

Ein Konzert nach dem anderen: Tausende Fans stehen vor der Bühne und jubeln den Musikerinnen und Musikern zu. Solche Festivals gibt es im Sommer an verschiedenen Orten. Doch in diesem Jahr bleiben die Festival-Bühnen leer. Schuld ist das Coronavirus.


Für Musiker und Künstler ist das eine besonders harte Zeit. Denn durch Konzerte und Auftritte verdienen sie eigentlich ihr Geld. Um ihnen zu helfen, haben sich einige Leute in Berlin jetzt eine besondere Aktion ausgedacht. Sie verkaufen Tickets für ein Festival, das es gar nicht gibt. Es heißt: »Niemand kommt, alle sind dabei«. Wer ein Ticket kauft, spendet also das Geld für Musiker und Künstler.

Anzeige

Einige Künstlerinnen und Künstler haben Videos aufgenommen, um dafür Werbung zu machen. »Das hier zum Beispiel ist eine Kamera, die niemanden filmen wird«, erzählt eine Künstlerin in einem Video. »Hier ist eine kleine Bühne, auf der niemand auftreten wird.« Ähnliche Aktionen hat es auch schon in anderen Städten gegeben.