weather-image
14°

Ein ganz wichtiger Erfolg

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Michael Flunk (Nummer 9) zeigte wieder einmal eine Klasseleistung und erzielte beim 5:0-Erfolg des FC Bischofswiesen 2 über die Fußballabteilung im Skiclub Weißbach zwei Treffer. Foto: Anzeiger/Wechslinger

Bischofswiesen – Der FC Bischofswiesen 2 entledigte sich mit einem 5:0-Erfolg über Tabellennachbar FASC Weißbach der größten Abstiegssorgen. »Ich bin stolz auf dieses Team«, lautete der Kommentar von Trainer Aki Senger, der sich auch über die guten Leistungen der eingesetzten A-Juniorenspieler freute. Jetzt sollte dem Klassenerhalt der Bischofswieser nichts mehr entgegenstehen.


Schnell war im Spiel der Abstiegsaspiranten FC Bischofswiesen 2 und SC Weißbach 1 erkennbar, dass es für beide Mannschaften um sehr viel ging. Bischofswiesen begann druckvoll und mit schnell vorgetragenen Angriffen. Alle Akteure spielten konzentriert und mit viel Drang nach vorne. Früh kam Torjäger Michael Flunk zu einer ersten Möglichkeit. So ließ der Führungstreffer nur bis in die siebte Minute auf sich warten. Christoph Gruber brachte die Platzherren auf dem Kunstrasenplatz nicht nur in Führung, sondern erhöhte das Skore in der 24. Minute auf 2:0.

Anzeige

Bis zur Pause kontrollierte der FC Bischofswiesen 2 die Begegnung mit engagiertem Spiel und viel Einsatz. Michael Flunk stellte in der 63. Minute mit dem 3:0 die Vorentscheidung her. Der eingewechselte Markus Damböck erhöhte nach 69 Minuten auf 4:0 und Flunk setzte in der 81. Minute mit dem 5:0 den Schlusspunkt.

FCB-Schlussmann Patrick Brunold verbrachte zwar einen recht ruhigen Nachmittag, zeigte jedoch sein großes Können, als er einen Elfmeter parierte.

FC Bischofswiesen 2: Brunold; Hölzl, Moralis, Seidinger, Jung, Ottmann, Flunk, M. Koller, Gruber, C. Strauch, Hirsch, Aschauer, Damböck. Christian Wechslinger