weather-image
23°

Ein heiliger Berg

0.0
0.0
Uluru
Bildtext einblenden
Dieser Berg heißt Uluru und liegt im Land Australien. Bald dürfen Touristen nicht mehr darauf wandern. Foto: Christoph Sator/dpa Foto: dpa

Er ist einer der berühmtesten Felsen der Welt: Uluru. Der rote Berg steht mitten in der Wüste im Land Australien. Drum herum liegt flaches Grasland, und daraus erhebt sich plötzlich der 348 Meter hohe Berg, den manche auch unter dem Namen Ayers Rock kennen.


Viele Touristen sind in den vergangenen Jahren auf den Uluru hochgewandert. Doch das finden viele Menschen der Gruppe Anangu nicht so gut. Sie leben schon Urzeiten in der Region. Für sie ist der Berg heilig. »Der Uluru ist für uns ein extrem wichtiger Ort. Kein Spielplatz und auch kein Freizeitpark wie Disneyland«, sagt Sammy Wilson.

Anzeige

Die Anangu baten deswegen die Besucher, den Berg nicht zu betreten. Viele hielten sich daran. Doch einige stapften weiter auf den Berg. Deswegen haben die zuständigen Leute beschlossen, den Uluru ab Ende Oktober für Besucher zu schließen. Wer trotzdem darauf herumkraxelt, muss 390 Euro Strafe zahlen.