weather-image
12°

Ein Krebs vermehrt sich wie verrückt

0.0
0.0
Marmorkrebs am Wasser
Bildtext einblenden
Der Marmorkrebs kann schnell viele Nachkommen bekommen und ist sehr gefräßig. Foto: Ranja Andriantsoa/Deutsches Krebsforschungszentrum/dpa Foto: dpa

Diese Krebse haben ein besonderes Muster auf ihrem braunen Panzer. Es sieht so ähnlich aus wie Marmorstein. So kamen die Marmorkrebse zu ihrem Namen.


Manche Leute halten die Tiere in ihrem Aquarium. In freier Natur leben die Krebse in verschiedenen Teilen der Welt, auch in Deutschland.

Anzeige

Nun haben Forscher erneut über die Tiere berichtet. Das Besondere an den Marmorkrebsen: Die Weibchen brauchen keine Männchen, um sich zu vermehren. Das können nicht allzu viele Tiere von sich behaupten. Meist zeugen Tiere Nachkommen, indem sich Männchen und Weibchen zusammentun. Beim Marmorkrebs ist das anders.

Die Weibchen vermehren sich sogar ziemlich schnell. Auf der Insel Madagaskar an der Ostküste Afrikas sorgen die Tiere sogar für Ärger. Denn die Krebse fressen unter anderem die Reispflanzen der Menschen. Deshalb sind die kleinen Tiere dort alles andere als beliebt.