weather-image
19°

Ein Panzer schützt vor Feinden

0.0
0.0
Gürteltiere
Bildtext einblenden
Günther ist das dunklere Gürteltier, Gwendolyn ist das hellere Tier auf dem Foto. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB Foto: dpa

Günther und Gwendolyn sehen ein bisschen aus wie die Kugeln beim Kegeln. Das liegt daran, dass sie Gürteltiere sind. Genauer gesagt: Südliche Kugelgürteltiere. Diese Tiere leben in freier Natur in mehreren Ländern Südamerikas, zum Beispiel in Bolivien und Paraguay.


Das Besondere an ihnen: Sie haben einen Panzer. Der besteht aus einer verhornten Oberhaut und aus Haut-Knochenplatten. Droht Gefahr, rollen die Gürteltiere sich zu einer Kugel zusammen. Dann ist ihre Oberfläche vom Panzer geschützt.

Anzeige

Günther und Gwendolyn leben in einem Zoo der Stadt Hoyerswerda in Sachsen.