weather-image
27°

Ein Schnipsel Musik

0.0
0.0
Sample
Bildtext einblenden
Die Band Kraftwerk hat ein Lied geschrieben. Ein anderer Musiker hat sich daraus kleine stücke kopiert. Foto: Mike Tudor/Rmv/Zuma Press/dpa Foto: dpa

Nur ein paar Töne hintereinander. So ein kleiner Schnipsel Musik kann große Wirkung haben. Man kann ihn am Computer aus einem Lied schneiden und in ein anderes Musikstück einfügen.


Diese Technik nennt sich Sampling (gesprochen: sämpling). Und sie ist ziemlich angesagt. Eine Menge Musiker und Musikerinnen samplen, um das für neue Songs zu nutzen oder um alte Stücke zu verändern. Manchmal erkennt man so einen Schnipsel gleich in einem anderen Lied, manchmal sind sie auch sehr versteckt.

Anzeige

Darüber, was beim Sampling erlaubt ist, gibt es allerdings Streit. Etwa, ob ein Musiker um Erlaubnis fragen muss, wenn er eine bestimmte Tonfolge aus einem Lied kopieren will.

Darüber entschied am Montag ein Gericht in Europa. Sie gab einer Band Recht, die sich dagegen gewehrt hatte, dass sich ein anderer Musiker einige Sekunden aus einem Song kopiert hat. Das war nicht okay, entschied das Gericht.

UdK Berlin: Seminar zum Sampling

Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union