weather-image
19°

Ein Schwert nach alter Tradition

0.0
0.0
Ein Schwert nach alter Tradition
Bildtext einblenden
Ein japanischer Schwert-Schmied stellt Samurai-Schwerter nach tausendjähriger Tradition her. Foto: Lars Nicolaysen/dpa Foto: dpa

Klirr! Klonk! Wenn Ritter kämpfen, sausen Schwerter durch die Luft und schlagen aneinander. Der Japaner Fusahiro Shimojima ist ein Schwert-Schmied. Er schmiedet traditionelle Samurai-Schwerter. Die Samurai waren so etwas wie japanische Ritter.


Ihre Schwerter hatten eine besondere Bedeutung. Das Schwert sei eine Art Glücksbringer gewesen, sagt Fusahiro Shimojima. Es schütze seinen Besitzer und stärke dessen Willen.

Anzeige

Fusahiro Shimojima ist einer von wenigen Schwertmeistern in Japan. Er stellt im Jahr fünf bis sechs Schwerter her. Heute sehen viele in den Schwertern vor allem eine gefährliche Waffe. Doch das sieht Fusahiro Shimojima anders. Ihm ist sein Handwerk sehr wichtig. Er möchte nicht, dass die Tradition in Vergessenheit gerät.