weather-image

Ein Toter und 14 Verletzte bei Kesselwagen-Explosion

Brüssel (dpa) - Bei der Explosion von drei Kesselwagen mit giftigen Chemikalien ist nahe der belgischen Stadt Gent ein Mensch getötet und 14 verletzt worden. Das teilte die Pressestelle der Provinz Ost-Flandern mit. Sie korrigierte damit Angaben des Gouverneurs, der von zwei Toten gesprochen hatte. Bei den Toten und Verletzten handele es sich um Anwohner. Sechs Kesselwagen eines Güterzuges waren in der vergangenen Nacht aus noch unbekannter Ursache im Ort Wetteren entgleist und umgestürzt.

Anzeige