weather-image
19°

Ein Trachtenumzug zum Oktoberfest

So viele prächtig angezogene Menschen sieht man nicht oft auf einmal. Aber am Sonntag gab es in der Stadt München in Süddeutschland einen großen Umzug.

Winkerei
Auch Kinder machten mit beim Trachtenumzug auf dem Oktoberfest in München. Foto: Tobias Hase/dpa Foto: dpanitf3

Alle, die mitliefen, hatten sich ganz besonders schön angezogen: Trachten nennt man diese Kleidung. Das sind Sachen, die Menschen in bestimmten Gegenden besonders an Festtagen tragen.

Anzeige

Viele hatten auch spezielle Hüte auf, zum Beispiel mit Federschmuck. Das war ganz gut, denn es nieselte. Zu dem Umzug waren nicht nur Leute aus der Gegend um München gekommen. Man konnte auch Trachten aus anderen Ländern sehen wie aus Polen, Italien und der Schweiz. In manchen Gruppen liefen auch Kinder in Tracht mit.

Der Umzug gehört zum Oktoberfest in München. Das ist ein berühmtes Volksfest in der bayerischen Hauptstadt. Es hat am Samstag angefangen und dauert etwas mehr als zwei Wochen.