weather-image
23°
Neue ARD-Reihe

Eine Hommage an Unterhaltungskünstler

Große Humor- und Unterhaltungskünstler stehen im Mittelpunkt einer neuen Reihe im Ersten. Dabei feiern Prominente einen Kollegen. Den Auftakt macht Carolin Kebekus, die sich tief vor Jürgen von der Lippe verneigt.

Carolin Kebekus feiert Jürgen von der Lippe
Carolin Kebekus: «Ich feiere Jürgen von Lippe, weil er einer der größten, wenn nicht der größte Komiker dieses Landes ist!» Foto: WDR Foto: dpa

München (dpa) - Carolin Kebekus widmet Jürgen von der Lippe eine Hommage, Kai Pflaume verneigt sich vor Dieter Hallervorden - und das Erste macht daraus eine neue Unterhaltungsreihe mit jeweils 45-minütigen Folgen.

Anzeige

Die Idee: Ein Prominenter feiert einen Kollegen. Dabei soll die persönliche Beziehung und Verbindung zwischen beiden im Vordergrund stehen, wie das Erste mitteilte: «Was macht diesen so einzigartig? Was bewundert man besonders, was schätzt man gerade an ihr oder ihm?» Premiere ist am Donnerstag, 9. November (23.30 Uhr).

Den Auftakt macht «Kebekus feiert Jürgen von der Lippe». Er sei für sie einer der größten, wenn nicht der größte Komiker dieses Landes, sagte Kebekus. Für ihre Hommage taucht sie für 45 Minuten in die Archive des Humors ein, kommentiert und präsentiert ungewöhnliche und witzige Ausschnitte aus dem Lebenswerk ihres Kollegen.

Die Sendungen sind dem Ersten zufolge ein unterhaltsamer Bilderbogen über große Humor- und Unterhaltungskünstler von Heinz Erhardt bis Otto Waalkes.