weather-image
23°

Eine Nummer zu groß

Ramsau – Die B-Junioren der Spielgemeinschaft aus dem FC Ramsau, dem TSV Berchtesgaden und der SG Scheffau-Schellenberg zeigten gegen die Spielgemeinschaft aus dem TSV Palling und dem TSV Tengling keine schlechte Leistung, unterlagen jedoch mit 3:8 (2:4).

Mit Emreh Aydin (TSV Berchtesgaden), Maximilian Rehlegger (FC Ramsau) und Tobias Huber (SG Scheffau-Schellenberg) verteilten sich die Torschützen beim 3:8 auf die drei Vereine der Spielgemeinschaft. Foto: Anzeiger/Wechslinger

Die Gäste waren dem heimischen Fußballnachwuchs vor allem körperlich sehr überlegen, da in der hiesigen Spielgemeinschaft fünf weitaus jüngere Spieler antraten.

Anzeige

Dennoch zeigten die Platzburschen in einigen Abschnitten durchaus sehenswerte Aktionen und boten den Gästen teilweise sogar Paroli. Schlussmann Wagner bewahrte seine Elf mit tollen Paraden vor einer höheren Niederlage.

SG Ramsau/Berchtesgaden/Scheffau-Schellenberg: Wagner; Votz, Müller, C. Öttl, Mackamul, Radoslavjic, Huber, Rehlegger, Vogl, Baldauf, Aydin, Piatke, M. Öttl, Brandner. Christian Wechslinger