weather-image
15°

Eine Partei verliert Fans

0.0
0.0
Weniger Zustimmung für die SPD
Bildtext einblenden
Die Partei SPD gibt es schon sehr lange, aber im Moment würden sie nicht so viele Leute wählen. Foto: Patrick Seeger/dpa Foto: dpa

Leute ändern manchmal ihre Meinung. Zum Beispiel darüber, welche Partei die beste Politik in Deutschland macht. Dann finden sie vielleicht eine Partei nicht mehr gut, die sie vorher klasse fanden.


In Parteien treffen sich Leute, die ähnliche Ideen haben, was das Beste für ihr Land ist. Findet man bestimmte Ideen gut, kann man zum Beispiel bei einer Wahl für diese Partei abstimmen.

Anzeige

Auch wenn gerade keine Wahl ansteht: Die Menschen in Deutschland werden regelmäßig gefragt, für wen sie stimmen würden. Neue Umfragen zeigten am Freitag: Für die Partei SPD sieht es nicht gut aus.

Einige Experten vermuten, das könnte daran liegen, dass die SPD ihre Meinung geändert hat. Vor einigen Monaten hatte sie gesagt: Wir wollen nicht mehr mit den beiden Parteien CDU und CSU die deutsche Regierung bilden.

Andere Parteien hatten sich danach aber nicht einigen können. Nun verhandelt die SPD doch mit der CDU und CSU, ob sie zusammen regieren wollen. Das scheint einigen Leuten nicht zu gefallen.