Eine Radionacht voller Geheimnisse

Radionacht
Bildtext einblenden
Die Stimme von Joon Stachen ist auch in der langen Radionacht zu hören. Er ist Beladin in der Geschichte «Der geheimnisvolle Raum». Foto: WDR/dpa Foto: dpa

Ein Plakat mit Bösewicht, ein Verhörtisch mit Schreibtisch-Lampe: So könntest du dein Kinderzimmer für Freitag umgestalten. Denn eine ganze Reihe von Radiosendern lädt an diesem Abend zu einer Radionacht für Kinder ein.


Du kannst es dir also zu Hause gemütlich machen und einen der Radiosender einschalten. Mehr Infos findest du unter: www.kinderradionacht.de 

Das ganze Programm dreht sich um das Thema Geheimnisse. Daher schlagen die Radiomacher auch vor, bei dir zu Hause ein Raum für Geheimagenten einzurichten. Zuhören kannst du dann stundenlang: von 20.05 Uhr bis 1.00 Uhr nachts. 

Einige Kinder-Reporter verraten zum Beispiel, wo man am besten geheime Dinge verstecken kann. Später geht es um die Frage, wie man jemandem ein Geheimnis entlockt. Zwischendurch gibt es spannende und lustige Geschichten zum Hören. Selbst mitmachen geht auch: Man kann auf der Internetseite ins Gästebuch schreiben oder sogar direkt in der Sendung anrufen.