Eine Show wie ein Film

Oscars
Bildtext einblenden
Die Oscars sind berühmte Film-Preise. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa Foto: dpa

Gewinnerinnen und Gewinner, die aus ihren Wohnzimmern zugeschaltet werden und Dankesreden von ihrem Sofa halten: So oder so ähnlich sehen einige Preisverleihungen in der Corona-Krise aus. Bei den Oscars soll das nun aber anders ablaufen.


Die Oscars sind die berühmtesten Preise für Menschen, die Filme machen. Sie werden jedes Jahr in den USA verliehen, eigentlich mit großem Publikum in einem Theater in der Stadt Los Angeles. Diesen Sonntag ist es wieder so weit.

Anzeige

So wie vor Corona kann die Preisverleihung aber natürlich nicht stattfinden. Jeder, der zum Beispiel die Chance auf einen Oscar hat, darf nur einen Gast mitbringen. Alle müssen Negativ-Tests vorweisen, Abstand halten und Masken tragen, wenn sie gerade nicht gefilmt werden. Außerdem wird an mehreren Orten gedreht.

Dabei soll eine spannende Oscar-Show entstehen, bei der die Zuschauerinnen und Zuschauer das Gefühl haben, einen Film zu schauen. Das hat zumindest der Regisseur der Show vor. »Es wird wunderbar intensiv sein«, sagte er.

Einstellungen