Eine Verletzte bei Unfall auf B20

Unfall
Bildtext einblenden
Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild/Archivbild

Laufen – Eine Verletzte forderte ein Unfall auf der B20 in Fahrtrichtung Laufen am Freitag gegen 18.45 Uhr. Der Unfall wurde durch ein Überholmanöver verursacht.


Ein Opelfahrer wollte kurz nach Eham in eine Zufahrt einbiegen und zeigte dies auch an. Als er seinen Abbiegevorgang eingeleitet hatte, überholte ein von hinten kommender BMW mehrere Fahrzeuge und kollidierte auf der Gegenspur mit dem abbiegenden Opelfahrer.

Der BMW wurde von der Fahrbahn geschleudert und kam in der Böschung zum Stehen. Umgehend nach dem Unfall hielten mehrere Zeugen an der Unfallstelle an, leiteten Erste-Hilfe-Maßnahmen ein und verständigten die Einsatzfahrzeuge.

Die Fahrerin des Opels wurde bei dem Unfall leicht am Arm verletzt und von dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Freilassing sowie mehrere Streifen der PI Freilassing waren im Einsatz. Fast eine Stunde lang war die Unfallstelle gesperrt, weshalb es auch zu Verkehrsbehinderungen kam. Beide Fahrzeuge mussten durch den Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf einen höheren fünfstelligen Betrag.

fb/red