weather-image
28°

Eisbären-Trainer Krupp wechselt zu Sparta Prag

0.0
0.0
Abschied
Bildtext einblenden
Verlässt die Eisbären Berlin: Trainer Uwe Krupp. Foto: Sven Hoppe/dpa Foto: dpa

Prag (dpa) - Der Wechsel von Eishockey-Trainer Uwe Krupp von den Eisbären Berlin zu Sparta Prag nach Tschechien ist perfekt. Der 52-Jährige sei zunächst für die kommenden zwei Spielzeiten engagiert worden, teilte ein Sprecher mit.


«Ich bin sehr begeistert darüber, dass wir eine solch bedeutende Persönlichkeit, die in der ganzen Welt respektiert wird, zu Sparta holen konnten», teilte der Vereinseigentümer und ehemalige Torwart Petr Briza mit.

Anzeige

Krupp verlässt die Eisbären nach dem verlorenen DEL-Finale gegen EHC Red Bull München. Er war seit Ende 2014 in Berlin tätig. In seiner Zeit als NHL-Verteidiger war Krupp zweifacher Stanley-Cup-Sieger und bestritt rund 800 Spiele in der nordamerikanischen Profiliga.

HC Sparta Prag spielt in der höchsten tschechischen Spielklasse, der Extraliga, war aber in der zurückliegenden Saison bedrohlich in Richtung Tabellenende gerutscht. Der bisherige Coach Frantisek Vyborny hatte daraufhin gehen müssen. «Bei allem Respekt vor den tschechischen Trainern habe ich das Bedürfnis empfunden, einen anderen Weg einzuschlagen», sagte Clubbesitzer Briza. Er strebe eine stärkere Internationalisierung an.

Mitteilung, auf Tschechisch