weather-image
24°

Ende der Eiszeit zwischen Putin und Erdogan

Erdogan und Putin
Bei dem Treffen in St. Petersburg soll es unter anderem um die Aufhebung von Sanktionen gehen. Foto: Anatoly Maltsev Foto: dpa

Istanbul (dpa) - Vom Westen hat sich der türkische Staatschef Erdogan für sein Durchgreifen nach dem gescheiterten Putschversuch viel Kritik anhören müssen - vom russischen Präsidenten Putin nicht. Bei einem Treffen in St. Petersburg rücken Ankara und Moskau wieder enger zusammen. Geht das Nato-Land Türkei damit auch sicherheitspolitisch neue Wege?

Anzeige