weather-image
15°

Endlich kurz nach draußen

0.0
0.0
Spanien
Bildtext einblenden
Nach 42 Tagen wurde die Regel gelockert: Kinder in Spanien dürfen wieder vor die Türe gehen. Foto: Emilio Morenatti/AP/dpa Foto: dpa

Das Land Spanien ist von der Corona-Krise besonders stark betroffen. Deswegen waren die Schutz-Regeln vor dem Virus auch besonders streng. Es durfte fast niemand einfach mal nach draußen. Anders als in Deutschland, wurde etwa auch das Spazieren gehen verboten. Auch Kinder mussten komplett zu Hause bleiben.


Nun aber hat die Regierung die Regeln etwas gelockert. Wer jünger ist als 14 Jahre, darf zusammen mit seiner Mama oder seinem Papa eine Stunde am Tag vor die Türe. Weiter als einen Kilometer darf man sich aber nicht von seinem Zuhause wegbewegen.

Anzeige

Die neue Regel gilt seit Sonntag. Viele Kinder waren deshalb am Wochenende zum ersten Mal seit 42 Tagen draußen. Eine Mutter erzählt über ihre Tochter: »Julia hat vor dem Fernseher laut angefangen zu klatschen, als verkündet wurde, dass Kinder wieder das Haus verlassen dürfen.«