weather-image
25°
Bucherbrücke im Wachterl ab heute einspurig befahrbar

Endlich wieder freie Fahrt

Ramsau – Nach fünfmonatiger Bauzeit werden die Bucherbrücke über den Schwarzbach und die beiden folgenden Seitengrabenbrücken am Wachterl heute Freitagmorgen wieder einspurig für den Pkw-Verkehr freigegeben. Die offizielle Brückeneröffnung durch Bürgermeister Herbert Gschoßmann und die Verantwortlichen des Straßenbauamtes Traunstein auf der Alpenstraße ist heute Freitag um 9 Uhr. Bis zur endgültigen Fertigstellung wird der Verkehr bis auf Weiteres durch eine Signalanlage einspurig über die Brücke geleitet.

Auch die Seitengrabenbrücken wurden im Zuge der Baumaßnahmen an der Bucherbrücke saniert. Foto: Anzeiger/Wechslinger

Der milde Winter machte einen Baubeginn bereits im Februar möglich. Geplant war, die Brücke Ende Juni freizugeben. Doch Probleme verzögerten die Freigabe um eine Woche.

Anzeige

Erleichtert über die Brückeneröffnung zeigen sich auch die betroffenen Wirte an der Alpenstraße. Die Familien Graßl vom Wirtshaus »Wachterl« und Gasthof »Baltram« bekundeten aber stets ihr Verständnis. »Das waren halt nötige Reparaturarbeiten. Jetzt sind wir aber froh, dass der Verkehr wieder vorbei fließen kann«, erklärte Thomas Graßl vom Wirtshaus »Wachterl«, das neben den Verwandten im Gasthof »Baltram« am meisten von der Sperre betroffen war. Im »Baltram« fehlten vor allem Touristen, die auf der Suche nach einer Herberge waren.

3 000 Fahrzeuge würden an Spitzentagen über das Wachterl gezählt, weiß Gerd Bartels vom »Alpenhof«. Bei solch einer Flut an Touristen machen fortan natürlich auch wieder einige beim »Alpenhof« Rast. Christian Wechslinger