weather-image
25°

Endlich wieder Gottesdienst

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Kaplan Josef Rauffer verteilte die hl. Kommunion. (Foto: Franz Heger)

Marktschellenberg – Die durch den Corona-Ausbruch notwendigen gesundheitlichen Auflagen hatten auch in Marktschellenberg die Gottesdienstfeiern bisher verhindert. Umso erfreuter konnten die Gläubigen am Feiertag »Christi Himmelfahrt« zum ersten Mal wieder in der Pfarrkirche St. Nikolaus am Festgottesdienst teilnehmen, der allerdings mit einigen Einschränkungen erfolgen musste.


Schutzmasken und genügend Abstand waren selbstverständlich und alle hielten sich an die vorgegebenen Anweisungen, sodass Kaplan Josef Rauffer erfreut eine große Anzahl Gläubiger begrüßen konnte.

Anzeige

Zu Beginn wies er auf gewisse Verhaltensregeln hin, um die Sicherheit der Bürger nicht zu gefährden. Während des Messopfers durften die Schutzmasken abgelegt werden, sodass die Gebete und Lieder mit normaler Lautstärke zu hören waren. Die Austeilung der hl. Kommunion erforderte wieder das Aufsetzen der Schutzmasken und eine Handkommunion war vorgegeben. Nach dem Wettersegen und dem Schlusslied bedankte sich der Kaplan bei den Gläubigen für ihr Kommen und wünschte allen einen gesegneten Feiertag.

Wie vorgegeben leerte sich das Gotteshaus von hinten und man konnte vor der Kirche die Erleichterung spüren, dass nun endlich wieder Gottesdienste stattfinden können und so die sozialen Kontakte innerhalb der Gemeinde wieder gestärkt werden, in der Hoffnung, dass es weiter zielstrebig auf die gewohnte Normalität zugeht.

Franz Heger