weather-image
24°

Entdeckt nach Tausenden Jahren

0.0
0.0
Skelett entdeckt
Bildtext einblenden
Dieses Skelett ist 6500 Jahre alt. Foto: Daniel Karmann/dpa Foto: dpa

Fred lag 6500 Jahre unter der Erde. Aber nun wurde er entdeckt, weil auf einem Acker gebaut werden soll. Fred ist der Name, den Fachleute einem Skelett gegeben haben. Die Knochen stammen wohl aus der Jungsteinzeit, sagen sie. Das ist einige Tausend Jahre her!


Gefunden wurde das Skelett in Unterfranken, im Bundesland Bayern. Dort war Fred damals begraben worden. Neben seinem Grab fanden Fachleute ein Steinbeil, Getreidesamen und Keramik.

Anzeige

Nun werden die Knochen von Fred vorsichtig ausgegraben, damit Forscher sie weiter untersuchen können. Denn die Entdeckung solcher Gräber hilft ihnen, mehr über das Leben der Menschen früher zu erfahren.