weather-image

Erfolg für »Berchtesgadener« in Wien

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Walter Lämmermeyer (M.) ist österreichischer Staatsmeister im Bowling. (Foto: privat)

Der derzeit beste Akteur des Bowling Sportvereins Berchtesgaden, der Salzburger Walter Lämmermeyer, hat es geschafft. Den größten Erfolg seiner Karriere feierte er am Sonntag beim Finale der österreichischen Bowlingmeisterschaften in Wien. Mit einem Schnitt von 203 Pins im Semifinale konnte Walter Lämmermeyer sich gerade noch für das Finale qualifizieren. Diesen Schnitt konnte er jedoch im Finale auf fantastische 228 Pins erhöhen und holte sich damit mit 30 Pins Vorsprung den österreichischen Meistertitel 2016. Platz 2 ging an Michael Rieger von der Sportunion BC Funk und Platz 3 belegte Stefan Schmid vom BC Baden. Gespielt wurde auf dem Ölmuster Abbey Road 3 540, was bekanntlich eine anspruchsvolle Ölung ist. Auch der ehemalige Berchtesgadener Siegi Brandl spielte gut, konnte sich jedoch für das Finale knapp nicht qualifizieren.


Ergebnisse – Senioren Herren A Einzel Finale: 1. Walter Lämmermeyer (Bowling Sportverein Berchtesgaden-Salzburg; 244, 212, 237, 257, 225, 215, 210 – Schnitt: 229 Pins); 2. Michael Rieger (Sportunion BC Funk; 223, 205, 278, 191, 213, 209, 191 – Schnitt: 216); 3. Stefan Schmid (BC Baden; 217, 269, 235, 247, 164, 202, 206 – Schnitt: 220). fb

Anzeige