weather-image

Erfolg mit Ankündigung

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Den Cup der Begierde holte am letzten Samstag beim 9. Berchtesgadener Anzeiger Cup etwas überraschend der TSV Berchtesgaden. (Fotos: Wechslinger)
Bildtext einblenden
Um diese Trophäen ging es beim Fußballcup der Heimatzeitung.
Bildtext einblenden
Zweikämpfe gab es beim »Anzeiger«-Cup viele. (Foto: Waßmuth)

Schönau am Königsee – Bei der neunten Auflage des Fußball-Turniers der Berchtesgadener Fußballmannschaften gingen die Schönauer erneut als große Favoriten ins Rennen, scheiterten jedoch an einem stark aufspielenden TSV Berchtesgaden. Dessen Trainer Richard Hartmann hatte bereits im Vorfeld angekündigt. den neuen Cup holen zu wollen. Zu den acht Spielen kamen gut 200 Zuschauer, die bei den Gruppenspielen zehn Treffer und im Finale vier Tore beklatschen durften.


Wie im letzten Jahr in der Ramsau war den Fußballern wiederum ein herrlicher Sommertag beschieden, den jedoch viele Fußballfreunde zu einem Badetag nutzten. Das Auftaktspiel bestritten Gastgeber SG Schönau gegen den FC Ramsau, der sich viel vorgenommen hatte. Gleichwohl hatten die Mannen von Trainer Manfred Weber gegen den Turnierfavoriten keine Chance und unterlagen durch die Schönauer Treffer von Sebastian Wessels, Daniel Maier und Bastian Zange mit 0:3.

Anzeige

Von Taktik geprägt war die zweite Begegnung zwischen den alten Rivalen FC Bischofswiesen und TSV Berchtesgaden. Der Bischofswieser Trainer Christian Rechtenbach trat mit einer Notelf an, weil der FCB mehrere verletzte Spieler zu beklagen hatte. Dennoch zogen sich die Bischofswieser gut aus der Affäre und schafften gegen den späteren Turniersieger ein torloses 0:0. Auch im dritten Gruppenspiel zwischen dem FC Ramsau und der SG Scheffau-Schellenberg gab es ebenso wenig Treffer wie im Spiel vier zwischen dem FC Bischofswiesen und den All Stars. Die ehemaligen Klassespieler des Teams All Stars traten zwar wiederum gut aufgestellt an, dennoch fehlten gleich mehrere Akteure.

Der ehemalige Klassespieler Rudi Roth konnte aus beruflichen Gründen nicht und Eishockey-Nationalspieler Benedikt Kohl litt an einer Verletzung. Dennoch erfreute Kohl, der in der nächsten Woche heiratet, seine Berchtesgadener Freunde mit einem Besuch des Turniers. Ein herber Ausfall für die All Stars war auch Ibo Tas, der an einer Verletzung litt. Die weiteste Anreise aus der Schweiz hatte Christopher Kahmen angetreten, der unbedingt mit seinen alten Fußballerkameraden zusammen kommen wollte.

So liefen bei den All Stars erstmals Marin Moric, Nico Böttger und Skistar Dominik Schwaiger auf. Dabei hinterließ Schwaiger einen bleibenden Eindruck, weil er vor allem beim torlosen Spiel gegen den FC Bischofswiesen als Mittelstürmer glänzte. Seine beiden Latten- respektive Pfostenschüsse rissen die Fußballfans förmlich von den Stadionsitzen. Dennoch schieden die All Stars erstmals nach fünf Jahren vorzeitig aus dem Turnier aus, weil sie gegen die Berchtesgadener im letzten Gruppenspiel 0:3 unterlagen. Christian Lindner, Rückkehrer Daniel Halilovic und Neuzugang Matthias Althaus sorgten für die Berchtesgadener Treffer, die den Breitwiesen-Express ins Endspiel brachten. Davor qualifizierten sich die Schönauer mit einem souveränen 4:0-Erfolg über die SG Scheffau-Schellenberg für den Einzug ins Finale. Toni Hölzl brachte seine Elf bereits nach wenigen Sekunden in Führung. Sebastian Wessels und zweimal noch Toni Hölzl sorgten für einen glatten 4:0-Erfolg, der die Schönauer ins Finale brachte. Hölzl setzte sich mit drei Treffern auch die Torjägerkrone des 9. »Berchtesgadener Anzeiger«-Cups auf.

Im Spiel um den dritten Turnierplatz besiegten die Bischofswieser den FC Ramsau, der nach 2009 erstmals wieder in einem Finalspiel stand, sicher mit 3:0. Michael Hirsch, Contrup und Dominik Delacher trafen für den FCB. Dabei scheuten sich Athanassios Moralis und Sebastian Parma nicht, bei ihrem ersatzgeschwächten Club auszuhelfen, nachdem sie kurz zuvor noch bei den All Stars am Ball gewesen waren.

So fieberten die Zuschauer dem Finalspiel entgegen, in dem die SG Schönau gegen den TSV Berchtesgaden erklärter Favorit war. Doch die Hartmann-Elf machte ihr Vorhaben, den Cup zu holen, wahr, und besiegte die Gastgeber überraschend mit 1:0. Der Torschütze zum Turniersieg war Christian Winkler, der auf Heimaturlaub von seiner Hospitation in Aserbeidschan war.

Als souveräne Schiedsrichter des 9. »Berchtesgadener Anzeiger«-Cups fungierten die beiden Reichenhaller Rudi Krause und Toni Feil. Der Schönauer Stadionsprecher Peter Althaus und Richard Ramsauer informierten das Publikum ständig über die Geschehnisse auf dem Fußballfeld. Großes Lob erhielt auch Stadion-Chef Wolfgang Fegg, der für eine wembleyähnliche Stimmung sorgte. Der ehemalige Torschützenkönig des TSV Berchtesgaden, Hans Botzenhard, verrichtete traditionell und souverän die Arbeit des Turnier-Sekretärs. Bürgermeister Hannes Rasp führte zusammen mit dem Redaktionsleiter des Berchtesgadener Anzeigers, Ulli Kastner, die Siegerehrung durch. Dabei übergab Kastner je 100 Euro für die Nachwuchsarbeit an die fünf Fußballvereine, die die Verlegerfamilie Miller ausgelobt hatte. Nach dem Turnier feierten die Fußballer einen gelungenen Abend. Der zehnte »Berchtesgadener Anzeiger«-Cup findet am 23. Juli 2016 im Stadion »Schwarze Erde« auf der Scheffau statt.

TSV Berchtesgaden: Schach (Däuber); Gökbayrak, Brazina, Hoffmann, Popp, Sontheimer, Halilovic, Lindner, Reichlmeier, A. Hartmann, Förg, Winkler, Botzenhard, Hinterbrandner, Althaus, R. Hartmann (Trainer).

SG Schönau: Thurner; Angerer, Hasenknopf, Rabenbauer, Widl, Weinbuch, S. Wessels, Zange, Maier, A. Hölzl, Rolf, Schwaiger, J. Hölzl, A. Wessels (Trainer).

FC Bischofswiesen: Schnitzlbaumer; Jung, Ringsgwandl, Hochreiter, Delacher, Damböck, Hirsch, M. Koller, Geisler, Shomakow, Contrup, Parma, Moralis.

FC Ramsau: P. Wagner; Resch, Weber, Kastner, Rehlegger, Votz, Wittmann, Hackl, Aschauer, Dieterich, J. Wagner, Leipold-Beck, Scheidsach.

SG Scheffau-Schellenberg: Leo; Hinterbrandner, Wendl, Brandner, Heinfeldner, Müller, Plenk, Hagenhofer, Angerer, Anfang, König, Koppenleitner, Köppl, Ivo König (Trainer).

All Stars: Stanggassinger; Datzmann, Hillebrand, Hölzlwimmer, Thaumiller, Kahmen, Maier, Parma, Moralis, Moric, Schwaiger, Böttger, Dollinger.

Weitere Fotos unter www.berchtesgadener-anzeiger.de. Christian Wechslinger

- Anzeige -