weather-image
17°

Erfolge beim Wartenfelslauf

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Gute Freundinnen können auch unterschiedliche Leistungen nicht trennen. Jasmin Köllhofer (r.) vom WSV Königssee lief in Thalgau auf Platz drei, Patricia Huber kam an der sechsten Stelle ein. Foto: privat

Thalgau – Heimische Teilnehmer waren erfolgreich beim Wartenfelslauf in Thalgau. Der Straßenlauf führt vom Schulzentrum Thalgau über die Thalgauegger Landesstraße zum Ansitz Wartenfels am Fuße des Schobers. Die Mischung zwischen Straßenlauf und 380 Höhenmetern mit einem knackigen Schlussanstieg macht den besonderen Reiz dieser Veranstaltung über die längeren Distanzen aus.


Die Kinder legten kürzere Distanzen von 600 und 2 000 Metern zurück. Der Hobbylauf betrug 4 500 Meter mit einem Höhenunterschied von 170 Metern, der Hauptlauf 8 300 Meter mit einem Höhenunterschied von 380 Metern. Robert Gruber aus Salzburg, Sieger beim Untersberg- und Königssee-Lauf, gewann in 32:07,4 Minuten mit Tagesbestzeit.

Anzeige

Bei den Kindern 2 (2003/04) errang Jasmin Köllhofer vom WSV Königssee in 3:38,8 Minuten den dritten Platz. Mannschaftskameradin Patricia Huber kam mit 4:12,1 Minuten an die sechste Stelle. Uli Hölzl von der SG Schönau beendete den Hobbylauf in 18:51 Minuten siegreich. cw