weather-image
25°

Erfolge im Kampf gegen Brände in Kalifornien

Los Angeles (dpa) - Günstigere Wetterbedingungen helfen der Feuerwehr beim Kampf gegen die Buschfeuer in Südkalifornien. Fast 60 Prozent der Brände im Ventura County seien eingedämmt, sagte ein Verantwortlicher der Zeitung «Los Angeles Times». Es ist der erste größere Brand in diesem Frühjahr - normalerweise beginnt die Zeit der Brände erst im August. Betroffen ist vor allem der Großraum der Metropole Los Angeles. Im Küstenort Malibu - wo viele Prominente wohnen - drohten Luxusvillen zum Raub der Flammen zu werden.

Anzeige