weather-image

Erfolgreich mit der Staffel unterwegs

1.0
1.0
Berchtesgaden: Christian Frank vom SKB mit 2. Platz bei Nordischen Junioren-Weltmeisterschaften
Bildtext einblenden
Christian Frank (l.) vom SKB holte bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften der Junioren in Oberwiesenthal im Mixed-Wettbewerb mit Maria Gerbroth, Jenny Nowak und David Mach Silber für Deutschland. (Foto: privat)

Der Nordische Kombinierer Christian Frank vom SK Berchtesgaden hat bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften der Junioren in Oberwiesenthal in der gemischten Staffel die Silbermedaille gewonnen. Bitter lief es für den Berchtesgadener im Einzelwettkampf: Nach Platz 3 auf der Normalschanze schrammte der Berchtesgadener über zehn Kilometer um 1,5 Sekunden an der Bronzemedaille vorbei.


Die beiden Weltcupstarter Jens Luraas Oftebro aus Norwegen und der Österreicher Johannes Lamparter machten mit großem Vorsprung Gold und Silber unter sich aus. Frank kämpfte mit dem Franzosen Gael Blondeau und dem Slowenen Rok Jelen um Bronze.

Anzeige

Am letzten Anstieg überraschte der Berchtesgadener seine Kontrahenten und setzte sich an die Spitze. Doch auf den letzten Metern hatten die Gegner mehr Kraft und retteten sich zeitgleich ins Ziel.

Das Zielfoto entschied schließlich für den Franzosen. Während die beiden im nächsten Jahr nicht mehr bei den Junioren dabei sind, hat Christian Frank erneut die Chance auf eine Medaille. Franks Pech setzte sich in der Staffel über 4 mal 5 Kilometer fort. Ein Jurymitglied gab ihm grünes Licht und die stetig wechselnden Winde verwehten seinen Sprung komplett.

Dabei zog der Berchtesgadener im Mixed-Bewerb noch den weitesten Sprung. Trotz der beiden unglücklichen Ausgänge für den Berchtesgadener zeigte er sich mit der Silbermedaille zufrieden. cw