weather-image
14°

Erfolgreiches Fohlenchampionat in Teisendorf

5.0
5.0
Bildtext einblenden
So sehen Sieger aus: »Meisterhof’s D’Artagnan« (Vater Glantraeth The Dominator, Mutter Fronarth Rosary), ein Hengstfohlen der Sektion D, vorgeführt von Stefanie Abel, wurde Tagesreservesieger beim Fohlenchampionat für Welsh- und Shetland-Pony auf dem Meisterhof der Familie Nutz. Die Stute wurde vorgeführt von Denise Biedermann. (Foto: Nutz)

Teisendorf – »Gern habe ich die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung übernommen und freue mich, dass die Familie Nutz mit ihrem Team heuer bereits zum 15. Mal das Welsh- und Shetland-Fohlenchampionat auf ihrem Meisterhof organisiert hat« – stellte Landrat Georg Grabner in seinem Grußwort zum 15. Alpenländischen Fohlen-Championat fest.


Der Bayerische Zuchtverband für Kleinpferde- und Spezialrassen, der Ponyzuchtverein Oberbayern, führte am Vormittag die Stutbuchaufnahme sowie eine Fohlenregistrierung durch. Die Interessengemeinschaft Welsh (IG-Welsh), Regionalgruppe Bayern, richtete die Fohlenschau für Welsh- und Shetlandponys mit Championat aus. 31 Teilnehmer aus Österreich, Tschechien und Deutschland waren dabei.

Anzeige

Zuchtrichter waren Gerhard Deparde und Beatrice Zimmermann aus München (Stellvertretende Zuchtleiterin des Bayerischen Zuchtverbands für Kleinpferde- und Spezialrassen), das Schiedsgericht bildeten Rupert Nutz, Theresa Guggenbichler und Xaver Unker. Als Ringstewardesse fungierte Marianne Nutz. Für Aufbau und Abwicklung sorgten die Familien Nutz und Biedermann mit ihrem unschlagbaren Helferteam. Am selben Wochenende fand in Weildorf die IG-Welsh-Richtertagung statt. Tags darauf besuchten die Richter als Ehrengäste das Fohlenchampionat.

Aus einer sehr eindrucksvollen Fohlenklasse am Vormittag wurden fünf Fohlen mit Gold und acht Fohlen mit einer Prämie ausgezeichnet sowie die bewegungsstarke Welsh-D-Stute »Meisterhof’s Memory« (Züchter/Besitzer Johann Auer, Sillersdorf) und die Minishettystute »Badida vom Fliederhof« (Züchter/Besitzer Irmi Guggenbichler, Staudach-Egerndach) zu Elitestuten gekürt.

Beim Fohlenchampionat für Welsh- und Shetland- Pony wurde zum Champion gekürt »HB Riverstar«, ein Hengstfohlen der Sektion D, Züchter und Besitzer Werner Anker, Ebbs in Tirol. Erster Reservesieger wurde »Meisterhof’s D'Artagnan«, ein Hengstfohlen der Sektion D, Züchter und Besitzer Familie Nutz, Teisendorf, zweiter Reservesieger wurde »MBS Silver Glory«, ein Stutfohlen der Sektion A, Züchter und Besitzer Markus Bauer, Hirtenberg.

In der Klasse Shetland Pony wurde zum Champion »Mehrentals Bernadette« gekürt, ein Stutfohlen der Rasse Shetland Pony (unter 87 Zentimeter), Züchterin und Besitzerin Irmi Guggenbichler, Staudach-Egerndach, zum ersten Reservesieger wurde »Mehrentals Odysseus« gekürt, ein Hengstfohlen der Rasse Shetland Pony (unter 87 Zentimeter), Züchterin und Besitzerin Irmi Guggenbichler, Staudach-Egerndach, zum zweiten Reservesieger wurde »Mehrentals Grambamboli«, ein Hengstfohlen der Rasse Shetland Pony (unter 87 cm), Züchterin und Besitzerin Irmi Guggenbichler, Staudach-Egerndach. fb