weather-image
12°

Ermittler befragen Fillon und seine Frau zu Vorwürfen

Paris (dpa) - Französische Ermittler haben den konservativen Präsidentschaftskandidaten François Fillon zu Vorwürfen der Scheinbeschäftigung seiner Frau Penelope befragt. Das Paar sei getrennt angehört worden, berichten französische Medien übereinstimmend. Nach Informationen des Magazins «L'Express» fand die Befragung an einem geheimgehaltenen Ort statt, um einen Medienansturm zu vermeiden. Penelope Fillon war jahrelang als parlamentarische Mitarbeiterin für ihren Mann und dessen Nachfolger in der Nationalversammlung angestellt.

Anzeige