Ermittler und Sachverständige im NSU-Prozess geladen

München (dpa) - Im NSU-Prozess am Oberlandesgericht München soll heute zunächst ein BKA-Beamter als Zeuge gehört werden. Er hatte den Angeklagten Holger G. vernommen. G. hatte im Ermittlungsverfahren umfangreich ausgesagt, vor Gericht dann aber zu den Tatvorwürfen nur eine vorbereitete Erklärung verlesen. Er hatte zugegeben, dem untergetauchten Neonazi-Trio Dokumente besorgt zu haben. Außerdem habe er eine Waffe transportiert. Später soll ein Beamter vernommen werden, der nach dem Nürnberger Mord an dem Blumenhändler Enver Simsek im Jahr 2000 ermittelt hatte.

Anzeige