weather-image

Ermittlungen nach Tod von sechs Teenagern in Gartenhaus

Arnstein (dpa) - In Bayern ermittelt die Polizei nach dem Fund sechs toter junger Leute in einem Gartenhäuschen. Zunächst gab es keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Die 18- bis 19-Jährigen hatten auf in der Nacht zu Sonntag eine Party gefeiert. Am Morgen dann entdeckte der Vater von zweien der Jugendlichen die Leichen. Die Gruppe hatte die Hütte in Arnstein bei Würzburg mit einem Holzofen geheizt. Theoretisch möglich sei daher eine Kohlenmonoxidvergiftung, sagte ein Polizeisprecher. Aber es gebe noch andere Möglichkeiten.

Anzeige